Whistleblowing

Compliance Leistung

Sie befinden sich hier:

Whistleblowing und der Hinweisgeberschutz

Nachdem 2019 die EU-Kommission die Whistleblowing-Richtlinie ratifiziert hat, setzen nun nach und nach alle Mitgliedsstaaten die Richtlinie in nationales Recht um. Auch wenn Deutschland die Whistleblowing-Richtlinie noch nicht umgesetzt hat (mehr dazu auf unserem Blog), sollten Sie bereits jetzt vorbereitet sein.

Hinweisgeberschutzsysteme sind dabei der effektivste Weg, um den Hinweisgeberschutz, den die Whistleblowing-Richtline und das bevorstehende nationale Gesetz vorschreiben, im Unternehmen umzusetzen. Diese Schutzsysteme dienen sowohl der Prävention und Aufklärung von Missständen wie Betrug, Diebstahl, Korruption, Mobbing oder Unterschlagung, was nicht nur den Interessen der Hinweisgebenden zugutekommt, sondern ebenfalls denen der Unternehmen.

Leistung Whistleblowing

Mit Hilfe unserer Leistungen schaffen Sie höchste Anonymität der Hinweisgebenden durch einen sicheren, externen Meldekanal, können Vertrauen und Transparenz steigern, sowie Gesetzeskonformität erlangen und damit Risiken minimieren und schwerwiegende Schäden vorbeugen.

Auszug aus unseren Leistungen

  • Strategie und Konzeption zur Umsetzung der Whistleblowing-Richtlinie
  • Erstellung und Implementierung von Maßnahmen sowie technischer Lösungen für den Hinweisgeberschutz
  • Sicherstellung der Datenschutzkonformität und Durchführung von Datenschutzfolgeabschätzungen
  • Schulungen und Workshops zum Thema Whistleblowing für Führungskräfte und Mitarbeitende
  • Auslagerung der Fallbearbeitung an valvisio als externe, vertrauliche und transparente Stelle

Dazugehörige technische Lösungen implementieren wir mit unseren Technologiepartnern.

Verwandtes

Datenschutzfolgeabschätzung (DSFA)

Mit einer Datenschutzfolgeabschätzung können Sie eine Risikobewertung bezüglich der Verarbeitungstätigkeiten durchführen und dabei Ihre Unternehmensrisiken beim Einsatz von Technologien minimieren.