DSFA | DPIA

Datenschutz Leistung

Sie befinden sich hier:

Datenschutzfolgeabschätzung (DSFA)
Data Protection Impact Assessement (DPIA)

Um den datenschutzrechtlichen Pflichten nachzukommen, was die Verarbeitung von personenbezogenen Daten angeht, müssen Unternehmen Dokumentationspflichten erfüllen. Mit einer Datenschutzfolgeabschätzung (DSFA) können sie eine Risikobewertung bezüglich der Verarbeitungstätigkeiten durchführen und dabei Ihre Unternehmensrisiken beim Einsatz von Technologien minimieren.

Eine DSFA ist auch im Bereich des internationalen Datentransfers häufig nötig, ebenso bei der Verarbeitung von Gesundheitsdaten sowie dem Einsatz von innovativen Techniken wie der Software-Entwicklung im Bereich künstlicher Intelligenz. 

Leistung Datenschutzfolgeabschätzung (DSFA)

valvisio unterstützt Sie bei der Evaluierung, ob eine DSFA in Ihrem konkreten Fall erforderlich ist, erstellt diese gegebenenfalls gemeinsam mit Ihnen und kombiniert so Ihr Wissen zu speziellen Fachprozessen mit unserer Expertise in den Bereichen Datenschutz, Risikoermittlung und Risikobewertung.

Regelmäßige Überprüfungen berücksichtigen anschließend die ständigen Veränderungen von Risiken und Verfahren.

Auszug aus unseren Leistungen

  • Durchführung der DSFA/DPIA
  • Risikomanagement
  • Evaluierung technischer Herausforderungen in Zusammenhang mit DSFA/DPIA
  • Regelmäßige Überprüfung und Kontrolle der Risiken
  • Umfangreiches Branchen-know im Bereich Gesundheitsdaten, Software-Entwicklung und dem internationalen Datentransfer
Verwandtes

Internationaler Datentransfer

Durch unsere Leistungen im Bereich des internationalen Datentransfer erhöhen Unternehmen ihre Rechtssicherheit über die Einhaltung von Datenschutzstandards und der DSGVO.